[November 2018]

Ein kurzes Update: KUNST & EXIL Dauerausstellung im Kulturtreff ALTES RATHAUS, Saarwellingen

Am 18. November ist die Vernissage zur Dauerausstellung (bis Ende Januar 2019) mit verschiedenen KünstlerInnen, die sich hier im Saarland fluchtbedingt niedergelassen haben. Wie andere Organisationen will auch ZORES.Saarland helfen, dass sich diese KünstlerInnen hier mit ihren Arbeiten ausdrücken können. Die Ausstellung in Saarwellingen ist eine weitere Gelegenheit, sich Werke von folgenden KünstlerInnen anzuschauen:

M.KADRO

MAHER ZHARATI

ALI HAIDER REFAAT

ELHAM SALIM

SONIA ALI SEF ALDIN

HAYTHAM ALAYIK

SULTAN GH

ISRA ALSAYED TOMEH

ADNAN SHARBAJI (s/w Photographie)

Wir werden sukzessive die Galerie hier an dieser Stelle ausbauen und auszugsweise Werke vorstellen.

Aus der Ankündigung:

Unter diesem Motto steht die Beteiligung von Exilkünstler/innen am neuen Kunst- und Kulturprogramm im alten Rathaus, das im November startet. Malerei, Photographie, Musik, Literatur und Gesang von Exilkünstler/innen aus der Region zeigen die Vielfalt künstlerischer Betätigung auf. Alle vereint die Erfahrung des Lebens im Exil, mit fremden Gewohnheiten und der Herausforderung, sich in einem völlig neuen Kulturkreis zu bewegen. Ob es die Bilder von M. Kadro (Maler aus Kurdistan) oder Haider Refaat sind, die Literatur von Niros Malek oder die Straßenphotographie von Adnan Sharbatji – egal, was man als Künstler/in produziert, man ist immer „gefangen“ in seinen Erlebnissen, seinen Traumata und der Verlusterfahrung. Die Ausstellung rund um das Thema „Kunst und Exil“ kann ab dem 18.11.2018 bis Anfang 2019 zu den Öffnungszeiten des Bistros „Altes Rathaus“ (Di-So 18-22 Uhr) besucht werden.

Anfahrt nach Saarwellingen:

https://www.altes-rathaus-saarwellingen.de/

Daten: 18.11 – 06.01.2019  STATUS
Zeiten: 11:00-19:00
Ort: Kulturhaus Altes Rathaus
Kontaktperson: Roland Schmitt,kultur@saarwellingen.de
Telefon: 06838 – 81147